Yoga Vorwärtsbeuge: Loslassen mit Apana Vayu

Fragst du dich während deiner Yogastunde häufig, warum du tust, was du tust? Wozu die vielen Vorwärtsbeugen, unzähligen Rückbeugen oder Hüftöffner im Yoga? Neben den körperlichen Vorteilen, die Asanas auf dich haben, beeinflusst du im Yoga die Prana Vayus, sogenannte Energiewinde in deinem Körper. Die Vayus haben einen großen Einfluss darauf, wie du dich fühlst. Im heutigen Blogbeitrag verrate ich dir, welchen energetischen Effekt Vorwärtsbeugen auf dich haben. Apana Vayu: Die Energie für Stabilität und Loslassen Apana Vayu ist ein […]

Weiterlesen

Fünf Tipps wie deine Yogapraxis mehr als ein Workout wird

Viele starten ihre Yogapraxis mit dem Ziel fitter zu werden. So war es auf jeden Fall bei mir. Vinyasa Flow war für mich erstmal ein guter Mix aus Ausdauer, Kraft und Flexiblität und somit ein gutes Fitness Programm. Fit wurde ich allemal. Mit der Zeit tauchte ich aber auch in eine Welt ein, in der meine Fitness nicht mehr im Vordergrund stand, sondern ein schöner Nebeneffekt wurde. Je mehr ich Yoga die Chance gab mehr als ein Workout zu sein, […]

Weiterlesen

Haenim Sunim und die schönen Dinge für 2018

Das Jahr 2017 war ein herausforderndes Jahr für mich. Deswegen habe ich mir seit Anfang Dezember eine Auszeit von meinem Leben auf Bali genommen. Über Weihnachten und Neujahr habe ich viel Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden verbracht und Ruhe einkehren lassen. Im letzten Jahr habe ich so viel über mich gelernt wie noch nie. Ich war einerseits von wahrgewordenen Träumen überwältigt und gleichzeitig von Selbstzweifeln und Ängsten geplagt. Mein Zuhause, meinen Job, meine Familie und Freunde hinter mir […]

Weiterlesen

Weihnachtsgedanken Teil 3: Reinheit kultivieren vs. kulinarischer Exzess

In der Weihnachtszeit wird bei uns Zuhause geschlemmt. Zugegeben fühlte ich mich heute nicht ganz so „yogisch“, als ich mich nach meiner Yogapraxis dem Weihnachtsstollen und den Weihnachtsplätzchen widmete. Tatsächlich macht das gemeinsame Essen aber auch einen Teil meiner Weihnachtsfreuden aus. Im Teil drei meiner Weihnachtsgedanken setze ich mich mit der yogischen Sicht auf das große Schlemmen auseinander: Wenn man als Yogi anstrebt durch innere und äußere Praxis Reinheit zu kultivieren, sind Asana, kombiniert mit Plätzchen und Käsefondue dann okay? […]

Weiterlesen

Weihnachtsgedanken Teil 2: Zufriedenheit zum Jahresende

Viele Yogis und Nicht-Yogis sind bereits in der Vorweihnachtszeit über das „gezwungene“ Geschenke kaufen, mehrtägige Zusammenkommen und das Grübeln über Erfolge und Misserfolge am Jahresende genervt. Anstatt die Zeit und Ruhe zu nutzen, können sie den Alltag und die Ablenkung im neuen Jahr kaum erwarten. Dabei kann die Weihnachtszeit eine Zeit für Reflektion und Meditation darstellen. Du kannst sie als Kraftquelle für das neue Jahr nutzen und Santosa in dein Leben integrieren. Nutze die Spiritualität der Weihnachtszeit, um deinen Geist […]

Weiterlesen